Rückstauklappe Rückstauverschluss nachträglich Einbau DN160 Schacht nachrüsten

Artikelnummer: 1354


if(!document.getElementById('paypal-smart-payment-script')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "module"; script.id = "paypal-smart-payment-script"; script.src = "https://cdn02.plentymarkets.com/z2h9l54m7125/plugin/10/paypal/js/smartPaymentScript.js"; script.setAttribute("data-client-id", "ATm-jgo75B2Pc4_08iKHnifY43-l__uek5DWr5nbZpbuBh-jjRWNTtyqGlt0itaaQc0Gs3yuwVnzjZXP"); script.setAttribute("data-currency", "EUR"); script.setAttribute("data-client-token", ""); script.setAttribute("data-append-trailing-slash", ""); script.setAttribute("data-locale", "de_DE"); document.body.appendChild(script); }
if(typeof renderPayPalButtons === 'function') { renderPayPalButtons('65db76180af08', 'paylater', 'paypal', 'rect', 'gold'); } else { document.addEventListener('payPalScriptInitialized', () => { renderPayPalButtons('65db76180af08', 'paylater', 'paypal', 'rect', 'gold'); }); } if(typeof renderPayPalButtons === 'function') { renderPayPalButtons('65db76180af08', 'paypal', 'buynow', 'rect', 'gold'); } else { document.addEventListener('payPalScriptInitialized', () => { renderPayPalButtons('65db76180af08', 'paypal', 'buynow', 'rect', 'gold'); }); }
Versandkosteninformation inkl. gesetzl. Mwst


Adeva Rückstauklappe zum nachträglichen Einbau DN160-S  (Schacht):

Die EasySafe 160-S ermöglicht ein direktes Nachrüsten einer Rückstauklappe im Hauskanal-Schacht. Dabei wird die Klappe direkt am Rohrende (DN 160, PVC) eingesetzt und durch einen speziellen Fixierteil an der Schachtwand befestigt. Die Montage ist einfach, benötigt kein Spezialwerkzeug, und ist in den meisten Fällen innerhalb von 15 Minuten erledigt. Die Rückstauklappe kann sowohl in Beton- als auch Kunststoffschächten installiert werden. Die Länge des Fixierteils wird vor der Montage individuell angepasst, somit passt die EasySafe 160-S für viele Einbausituationen.

Im Vergleich zu herkömmlichen Rückstauklappen ist die EasySafe 160-S ein kleines Ingenieurs-Kunstwerk. Zum einen ist der Klappeneinlauf strömungstechnisch optimiert, wodurch sich die Fließgeschwindigkeit erhöht und das Risiko von Ablagerungen verringert. Zum anderen wird ein barrierefreier Durchfluss durch eine leichtschwingende Deckelaufhängung und dem ausgeklügelten Klappendesgin begünstigt.

 

Einsatzbereich:
Überall dort, wo mit Rückstau zu rechnen, keine Rückstausicherung eingebaut, und eine passende Einbausituation gegeben ist. In der Sanierung, bei Erweiterung, und im Umbau – sowohl in der Sammel-, als auch in der Grundleitung. Wie bei allen Rückstausicherung beachten Sie bitte, dass vor der Rückstauklappe keine Regenwasserleitungen oder Fremd-Kanalleitungen eingebunden sind (Gefahr durch Eigenüberflutung).

Für die Montage empfehlen wir Edelstahlschrauben, Beilagscheiben und Dübel, diese sind nicht im Lieferumfang enthalten. Je nach Einbausituation kann es vorkommen, dass das für die Installation vorgesehene Kanalrohr in den Schacht auskragen muss.

Zum nachträglichen Einbau im Hauptkanalrohr im Betonschacht!
 
 
 
Highlights:
  • Wirksamer Gebäudeschutz vor Überschwemmungen wegen Abwasserrückstau aus Straßenkanal
  • Europäisch-Technische-Zulassung
  • Nachträglicher Einbau in bestehende eckige Reinigungsöffnungen des Hauskanalrohrs
  • Einfache und schnelle Montage ohne spezielle Werkzeuge (Einbauzeit ca. 15 Minuten)
  • Spezieller Fixierteil zum sicheren Halt und Justieren der zwei Rückstauklappen
  • Strömungsoptimierter Einlauf
  • TÜV Rheinland geprüft
  • Automatischer Rückstauverschluss
  • Schutz vom Eindringen der Nagetiere
  • Schutz vor unangenehmem Geruch
  • Leichtschwingende Deckelaufhängung
  • Optimale Druckverteilung auf die Dichtung durch gerundete Klappenausführung (Staumauerprinzip)
  • Schräger, ablagerungsoptimierter Klappen-Bodenabstand
 
 
 

Ihr ADEVA Preisvorteil gegenüber herkömmlichen Methoden

 
Für bestehende Gebäude sind Rückstauklappen nachträglich nur sehr schwer einbaubar.Der Hauskanal muss am eigenen Grundstück aufgegraben und bebaute Flächen abgerissenwerden. Ein Schacht muss zusätzlich über dem bestehenden Kanal bis auf Kanaltiefegesetzt werden, eine Rückstauklappe muss mit zwei Überschubmuffen in den bestehendenKanal eingebaut werden. Material- und Arbeitskosten betragen mind. 7.000€. Nachdemdiese Einbauvariante einer Rückstauklappe kostenintensiv und schwierig einzubauen ist,ging ADEVA in der Entwicklung neue Wege. Es wurde eine patentierte Rückstauklappeentwickelt, welche nachträglich in ein Reinigungsrohr ohne Werkzeugbedarf – nur durch denEinbau von einer oder zwei Klappen und einem Fixierteil – eingebaut werden kann.Gesamtkosten etwa 240-360€ inkl. Mwst. für den Bauherrn.
 
 
 
 

Warum benötige ich eine Rückstauklappe?

 
In den letzten Jahren kommt es in Europa vermehrt zu Starkregenereignissen. Es entstehen entweder oberflächliche Überschwemmungen (50%) oder der Mischwasser-Straßenkanal kann die Wassermenge nicht mehr abführen, so wird das Regenwasser über den Hauskanal in die Gebäude zurückgestaut (50%). Diese Starkregenereignisse werden heftiger und transportieren immer mehr Wasser in immer kürzerer Zeit.
 
 
 

Rechtlicher Hinweis

Achtung! Überprüfen sie vor dem Einbau die genauen Einbaumaße. Das Rohrende, in dem die EasySafe 160-S eingebaut wird, muss einen Innendurchmesser von 152mm aufweisen. Die Rückstauklappe muss an einem soliden Mauerwerk fixiert werden (z.B. Beton- oder Kunststoffschacht). Für die Fixierung gegen das Mauerwerk wird geeignetes Befestigungsmaterial benötigt (Dübel, Schrauben, Beilagscheiben). Dieses ist im Lieferumfang nicht enthalten.

Einsatzbereich:
Überall dort, wo mit Rückstau zu rechnen, keine Rückstausicherung eingebaut, und eine passende Einbausituation gegeben ist. In der Sanierung, bei Erweiterung, und im Umbau – sowohl in der Sammel-, als auch in der Grundleitung. Wie bei allen Rückstausicherung beachten Sie bitte, dass vor der Rückstauklappe keine Regenwasserleitungen oder Fremd-Kanalleitungen eingebunden sind (Gefahr durch Eigenüberflutung).
Achtung! Überprüfen sie vor dem Einbau die genauen Einbaumaße. Das Rohrende, in dem die EasySafe 160-S eingebaut wird, muss einen Innendurchmesser von 152mm aufweisen. Die Rückstauklappe muss an einem soliden Mauerwerk fixiert werden (z.B. Beton- oder Kunststoffschacht). Für die Fixierung gegen das Mauerwerk wird geeignetes Befestigungsmaterial benötigt (Dübel, Schrauben, Beilagscheiben). Dieses ist im Lieferumfang nicht enthalten.
 


Schon gesehen?